Buddy System Sicherheitscheck

CHNL07_0234_TS_BikiniSmilesDas Buddy- System heißt, dass du nie alleine, sondern immer mit einem Tauchpartner „Buddy“ Tauchgänge durchführst. Das Buddy System hat drei  Gründe:

  1. Es ist praktisch. Er hilft dir z.B. beim Anlegen und Ablegen der Ausrüstung
  2. Es erhöht deine Sicherheit vor, während und nach dem Tauchgang z.B: beim Sicherheitscheck, Erinnerung an Luftvorrat, Tiefe und Zeit, Hilfestellungen beim Tauchen (Krampf, Hängenbleiben ect.)
  3. Es macht einfach mehr Spass, zusammen zu tauchen

 

 

OWD1 Buddy-Checks / Sicherheitscheck

Hierfür gibt es folgender Merksatz “Taucher brauchen saubere Luft”. Jeder Anfangsbuchstabe steht für ein zu überprüfendes Element.

 Taucher = Tariersystem

  • Ist das Jacket richtig angezogen?
  • Ist der Inflatorschlauch an das Jacket oder dem Trockentauchanzug funktionsfähig angeschlossen?
  • Test von Lufteinlass und Luftauslass.
  • Sind die Luftschnellablässe funktionsfähig.

 

Brauchen = Bleisystem

  • Ist Bleitaschen, Bleigurt ect. richtig angezogen in Bezug auf Verteilung, Menge, Schnalle.
  • Kann der Bleigurt mit der rechten Hand geöffnet werden?
  • Überprüfe wie der Schnellabwurfmechanismus funktioniert

 

Saubere = Schnallen

  • Sind die Schnellen und Verschlüsse von Jacket richtig geschlossen?
  • Ist die Bänderung von Jacket und Flasche fest angezogen?

 

Luft = Luftversorgung

  • Ist die Flasche richtig aufgedreht?
  • Befindet sich ausreichen Luft in der Flasche?
  • Funktioniert das Finimeter / Tauchcomputer?
  • Funktioniert der Lungenautomat (primäre und alternative Luftversorgung)?
  • Wo und wie ist die alternative Luftversorgung angebracht?
  • Atmen aus dem Lungenautomaten, ob die Luft OK ist.

 OK

Abschliessend prüfen, ob alle Tauchgegenstände dabei sind wie Flossen, Maske, Kamera, Lampe ect.